Bundesjugendspiele am 14.6.2024

Trotz wolkenverhangenem Himmel starteten die Kinder der Sieben-Keltern-Schule voller
Erwartung in den Tag. Nachdem der Schulsong und das gemeinsame Aufwärmtraining
den Sportler/innen eingeheizt hatte, starteten die Schüler/innen motiviert in die
Wettkämpfe. Die Neuerungen in diesem Jahr hatten dem Organisationsteam einiges
abverlangt. Diesmal waren zum ersten Mal alle Klassenstufen dabei. Auch die Jüngsten
gaben bei den Wettkämpfen alles!
Eine solch große Schülerschar durch die verschiedenen Disziplinen zu lotsen verlangte
viele Helfer. Deshalb waren neben den Lehrer- und Betreuerinnen zahlreiche Eltern,
Vereinsmitglieder und Ehemalige aktiv dabei. Ein herzliches Dankeschön dafür! Mit
etwas Verspätung endete der sportliche Vormittag mit vielen zufriedenen Gesichtern.
                                                                                           Auch in den Pausen hatten die Kinder viel Spaß.

 

 

 

Singend in den Frühling

Am Dienstag, 16.April 2024 machten sich die Klasse 3a und die Chorkinder aller Klassen 3 auf den Weg zum Metzinger Alten- und Pflegeheim am Weinberg.

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Ambacher veranstalteten sie dort im Großen Festsaal ein kleines Frühlingskonzert.

Die Seniorinnen und Senioren nahmen dieses Angebot gerne wahr und erschienen zahlreich.

Die Kinder sangen gemeinsam mit den Bewohnern alte und neue Frühlings- und auch Osterhasenlieder. Auch Gedichte über diese schöne Jahreszeit wurden vorgetragen.

So wurden zum Beispiel mehrstimmige Lieder wie „Alle Vögel sind schon da“ oder der Kanon „Es tönen die Lieder“ gemeinsam angestimmt.

Auch altbekannte Gedichte wie „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte“ kamen hier zu Gehör.

Alles in allem ein großer Erfolg, von dem alle profitierten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                             Adventsfeier

„Geht ruft es von den Bergen“ tönt es durch das Schulhaus der Sieben-Keltern-Schule. Wenn so viele Kinder gleichzeitig unter dem Weihnachtsbaum singen, wird die Vorfreude auf das Weihnachtsfest weithin hörbar. Musikalisch begleitet werden die Kinder dabei von den Kolleginnen am Klavier, der Geige und zwei Querflöten. Geschichten und Gedichte runden die beiden Adventsfeiern ab, die traditionell in dieser Zeit auf Weihnachten einstimmen. Am letzten Schultag kommen dann nochmal alle Kinder und interessierte Gäste zum Weihnachtsgottesdienst in der Martinskirche zusammen, bevor es in die wohlverdienten Ferien geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                    

 

 

 

Ein spannender Tag bei der Feuerwehr

Bild dazu: Feuerwehr

 

Am 15. Juni waren wir, die Stufe 3 der Sieben-Keltern-Schule, bei der Feuerwehr Metzingen. Warum ging der Ausflug gerade dorthin? Im Unterricht ist unser Thema gerade „Erste Hilfe“. Zwei FSJ´ler haben uns einen Vortrag über das Thema: „wie entsteht Feuer?“ gehalten und uns die Feuerwehrwache und die Ausrüstung gezeigt. Wir durften mit ihnen sogar den `Notruf` am Telefon üben und die Löschfahrzeuge  von innen anschauen. Doch plötzlich gab es einen Notfall. Die Feuerwehrleute kamen angerannt warfen ihre Fahrräder hin, zogen sich um und waren bereit zur Abfahrt.

(Bericht eines 3. Klässlers)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                     Viel zu schleppen für den Osterhasen

Ostereier-Suche der besonderen Art: Beim Frühjahrs-Spielzeugbasar des Fördervereins der Sieben-Keltern-Schule, der vor wenigen Tagen stattfand, machten sich kurz vor dem Fest Kinder, Eltern und Großeltern auf die Suche nach den passenden Geschenken fürs Osternest. Und die meisten von ihnen wurden fündig. Zwischen Draußen-Spielzeug, Fahrrädern, Rutschautos, Ritterburgen, Puppenhäusern, Schleichtieren, Büchern, Spielen und Tiptoi-Zubehör war für jeden etwas dabei. „Die Sachen sind doch noch total gut und die Preise sind super“, fand eine Mama, die für ihre Tochter Puppen-Kleider und die passenden Accessoires in der Hand hielt. Eine andere Mutter nahm sogar ein paar Extra-Kilometer auf sich und kam mit ihrem kleinen Sohn aus Reutlingen in die 7KS. Der durfte sich natürlich auch etwas aussuchen. „Wir haben ein paar tolle Sachen gefunden – es muss ja nicht immer neu sein“, so die Mama.

 

 

 

 

 

                                                                        Brunnen in österlichem Glanz

Es ist schon eine kleine Tradition: Der Förderverein der Sieben-Keltern-Schule schmückt jedes Jahr vor Ostern den Brunnen vor dem alten Rathaus. In diesem Jahr hatten die Organisatorinnen jedoch tatkräftige Hilfe: Zahlreiche Eltern und Kinder der vierten Klassen packten mit an und sorgten dafür, dass der Osterbrunnen nun in wunderschönem Glanz erstrahlt. „Das hat richtig viel Spaß gemacht – sowohl den Erwachsenen als auch den Kindern“, so Maren Engelhardt und Corinne Brucker-Stiefel,die zwei Vorsitzenden des Fördervereins. Da kann Ostern kommen – und nicht nur der Osterhase hat in den kommenden Wochen Gelegenheit, sich am hübschen Schmuckwerk zu erfreuen. Auch für alle anderen Innenstadtbesucher bringt der Osterbrunnen erstes Frühjahrsflair auf den Rathausplatz.